27.02.2016, von Moritz Geppert

THW-Jugend auf dünnem Eis

Auch Jugendliche aus Niefern nehmen an der „Eiskalten Tradition“ in der Eishalle Waldbronn teil.

Die Teilnehmenden Jugendlichen und Betreuer der THW-Jugend Niefern-Öschelbronn bei der "Eiskalten Tradition 2016"

Die Teilnehmenden Jugendlichen und Betreuer der THW-Jugend Niefern-Öschelbronn bei der "Eiskalten Tradition 2016"

Die Eislaufbahn im Eistreff Waldbronn färbt sich am 27.02.16 ab 9 Uhr zunehmend blau, wie ein Meer aus THW-Jugend Uniformen. Aus dem gesamten Geschäftsführerbereich Karlsruhe des THW’s versammeln sich ca. 135 Junghelfer und Kids aus den THW-Minigruppen. Auch aus Niefern machten sich fünf Kinder und Jugendliche sowie zwei Betreuer auf den Weg Richtung Waldbronn. Denn ende Februar ist, wie in jedem Jahr, die „Eiskalte Tradition“! Das heißt die Jugendlichen können sich einen Tag lang auf den Eisflächen der Eishalle austoben. Geübte Junghelfer zogen schnell Ihre Runden auf der dünnen Eisschicht. Aber auch für die Anfänger und jüngeren war bestens gesorgt: Hilfestellung gaben Eiszwerg oder Pinguin. Gegen Ende der Veranstaltung standen alle Teilnehmenden sicher und voller Freude auf den Schlittschuhen. 

Die Eiskalte Tradition bietet den Jugendlichen in der THW-Jugend neben dem regulären Diensten auch Kinder und Jugendliche aus anderen Jugendgruppen kennenzulernen. So haben sich in den letzten Jahren Freundschaften und gute Kontakte entwickelt, und das auch bei den in der Jugendarbeit tätigen Betreuern. Zum zehnjährigen Jubiläum dankten alle teilnehmenden Jugendgruppen Florian Köhler für die stets tolle Organisation des Events.

Auch im nächsten Jahr wird die Eiskalte Tradition wieder fester Bestandteil im Dienstplan unserer Jugendgruppe sein. 


  • Die Teilnehmenden Jugendlichen und Betreuer der THW-Jugend Niefern-Öschelbronn bei der "Eiskalten Tradition 2016"

  • Die Teilnehmenden Jugendlichen und Betreuer der THW-Jugend Niefern-Öschelbronn bei der "Eiskalten Tradition 2016"

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: